Nachwuchs im Katzenreich

  • Ist doch nur ein Witz ;) aber ja hat beides Vorteile. Deshalb gab es 2 Mädchen und 2 Jungs :-p

  • Ist die Mutter eigentlich Golden oder ist das Rufismus? Frage nur, weil es ja Silber Kitten drunter hat...


    Dass es Silber Kitten darunter hat ist von den Vorfahren von Hera. Sie ist normal grau.

  • Nein nicht bei dieser Rasse. Laut Züchter wo wir Hera und Rocket her haben, wahr die Wahrscheinlichkeit recht hoch das es Silber haben könnte. Da bei den Sawannahs diese Farb meist 1-2 Generationen auslässt. Deshalb ist dass auch nicht so oft zu finden... aussert mann züchtet nur mit den Silbernen...


    Ach und was mich wunder nimmt g jeep, was hast du eigentlich für ein Problem??? Bist du nur auf rumpöbeln aus oder eifersüchtig oder was passt dir nicht???
    Ja, die kleinen haben keine Papiere, weil wir keine machen, weil dass für uns nicht so wichtig ist. Wir entwurmen, impfen und Chipen sie, dass ist das was für uns wichtig ist, nicht die Papiere.
    Solltest du damit ein Problem haben, musst du nicht in diesen Beitrag schauen, es zwingt dich niemand!

    Einmal editiert, zuletzt von Kira83 ()

  • So schön die kleinen :0herzsm0: gefallen mir richtig gut :0herzsm0: aber ob zu unserer zu klein geratenen Hauskatze so eine Grosse passt... und ob die sich verstehen würden :rolleyes:

  • @ Xanthippe, verstehen ist oft nicht das Problem, da Sawannahs sehr soziale Wesen haben. Mit spielen könnte es dann eher problematisch sein... ;)

  • Yenni würde sooooooo gerne mit der Katze spielen.... die faucht aber nur und haut ihr eins mit der Mini Pfote auf die Nase :biggrin:

  • :biggrin: Ja dass kenne ich von Milo und Sissi... Milo will spielen, Sissi sitzt auf der Mauer und stupst ihn mit der Pfote die Nase wegg :hihi:
    Milo liebt ja algemein alle kleineren Tieren... so ist er auch schon zu den Jungkatzen gekommen... der Silberne Azzlan stellte sich an den Ausgang der Wurfbox und fauchte ihn an :kaputtlach: dass wahr echt der oberhammer :kaputtlach:

  • Rein persönlich mag ich Vermehrerei nicht. Würde es hier um Hunde und nicht um Katzen gehe, fänden es wohl nicht so viele "jöööö". Aber das ist nur meine Meinung. Aber es hat mich wirklich interessiert, welche Farben hier im Spiel sind, da ich selbst Silber-Shadeds gezüchtet habe. Dass die Genetik dieser Rasse so anders sein soll, finde ich komisch- besonders da ja unbekannte Kater gedeckt haben. Ich hoffe nur, dass dich die "Züchterin" deiner Katzen nicht verarscht hat (mir wollte echt mal eine FFH Züchterin weiss machen, ihr Kater "trage" das Rot-Gen, sei aber halt black-tabby).


    Edit: es geht nicht um Stb. Oder nicht, sondern um Zuchtziele die man haben sollte. Und dass man sich eben mit der gesamten Genetik auseinandersetzt und auch gesundheitlich testet...

  • Denke der Züchter weiß was er sagt. Er ist sehr im Tierschutz tätig und auch bei auswilderungs Programme mit dabei. ( hat u.a Luchse, Serval und auch Sawannah F1)
    Wir sind auch nicht für Vermehren, und bezeichne uns auch nicht so da es kontrolliert wahr. Klar wissen wir nicht ob sonst noch ein Kater gedeckt hat, aber hei, es sind immer noch Rassenkatzen. Wir achten auch darauf das sie gesund sind aber für das brauche ich keine Papiere.
    Im übrigen finde ich Hunde wie auch Katzen die nicht reinrassig sind einfach toll. Es ist ha nur Zufall dass wir nun 3 reinrassige Hunde Zuhause haben. Und auch die Katzen, aussert den beiden Sawannahs haben wir noch 4 Hauskatzen, und wir lieben sie auch ohne Papiere ;)
    Ja, wenn man Mischlinge sich anschafft sollte man schauen woher sie kommen. Damit meine ich, sind sie von z.B. von einem Bauer der sich um die Jungtiere gekümmert hat, also mit Entwurmen und impfen, oder wahren die Leute entweder zu faul zum Kastrieren oder wollen so einfach Geld machen...
    Ich weiß, dass ist ein Thema wo es sehr fiele Meinungen gibt. Aber ja, ich bin stolz auf die kleinen und natürlich ihre Mutter die ein supper Jop macht. :-p

  • So, wieder mal Neus.
    Am Samstag wurden die kleinen 4 Wochen alt. Sind schon richtig aufgeweckte kleine Würmchen :0herzsm0:
    Nun haben sie dass klettern für sich entdeckt... also am liebsten aufs Nachttischli und aufs Bett... Die meiste Zeit benutzen sie schon das Klo... haben grose Blumentopfuntersetzer gekauft und mit Pelletstreu gefüllt. Sie gehen schon schön da rein um ihr Geschäft zu erledigen :good:
    Seit gestern nehmen sie nun auch feste Nahrung zu sich, Hera hat ihnen gestern eine Maus gebracht... das wahr echt süss :0herzsm0: Zumal Hera sonst noch nie eine Maus nach hause gebracht hatte ^^
    Am Abend wenn wir ins Bett gehen ist meistens nicht viel mit gleich schlafen... Die kleinen finden unsere Anwesenheit toll und dann kommen sie schmusen und spielen dann wie die wilden... da muss ich halt einfach zusehen, es ist soooooo süüüüüüsssssssss :hihi:
    Naja, am Anfang hatte ich dann immer zu wenig Schlaf, nun gehe ich einfach so 1 Stunde früher hoch damit ich sie noch etwas kuscheln kann.


    Allem in allem läuft es richtig gut und wir sind erstaunt was sie für Fortschritte machen ^^

  • Aber ich hätte doch so gerne


    Sobald ich dazukomme, natürlich ;)
    Fotografiere eben oft einfach mit dem Handy... und dann wird es komplizierter dass hier hoch zu laden... aber gebe mir mühe :kaug:

  • Das mit der Maus finde ich nun richtig toll! :love: besonders weil Hera sonst nie Mäuse mit nach Hause bringt! :)


    Ich habe 2 Exemplare hier, die bringen das unmöglichste mit nach Hause :kaug: mittlerweile halten sie sich aber brav an die ganz wichtige Regel, die Beute Tiere dürfen höchstens bis in die Waschküche mit rein, hier nach oben aber nicht! :d

  • So, am Samstag wurden die Kleinen nun 5 Wochen alt.
    Hera hat ausgerechnet am Samstag auf Sonntag Nacht, angefangen die Kleinen runter zu bringen.... Supper... Da ich am Sonntag Geburtstag hatte und 2 Tage in den Europapark eingeladen wurde, mussten sie halt mit Hera im Schlafzimmer eingesperrt werden.
    Nun kommen sie schon alleine die Treppe runter und ärgern die Hunde :hihi: