Beiträge von Mojito03

    Hallo Anne

    Ich hab nicht die ganze Page gelesen. Falls nicht irgendwo vorhanden würde ich in die Liste aufnehmen, dass der Hund, falls die Käufer ihn nicht mehr wollen, er zurück an die Zucht gegeben werden muss. Nicht, dass der Hund in irgendeinem Tierheim oder wo auch immer in so einem Fall verschwindet. Evt. haben sie das schon im Kaufvertrag geregelt.

    Mit dem Freilauf muss ich Erica & Nathalie recht geben. Es gibt aber auch Ausnahmen mit dem Folgetrieb. Mojito war ein Welpe ohne viel Folgetrieb X(. Er war von Anfang an seeeehhhr selbstständig. Einfach an einen Ort gehen wo es nicht gefährlich werden kann :thumbup:.

    Mojito hatte schon immer Hautprobleme und es hat ihn auch recht heftig mit den Milben erwischt. Er hatte unter der Schnautze, um die Augen und an beiden Schultern keine bis nald keine Haare mehr. Es wurde trotz Advokat immer schlimmer. Denke sein Imunsystem ist mit 9 Jahren auch nicht mehr so gut wie früher.

    Kleines Update: Es scheint diesmal wirklich so als sind die keinen "Scheisserchen" nach rund 8 Monaten Kampf erledigt. Das Advocat :thumbdown:Spot on Mittel hat nicht wirklich viel gebracht. Nach 3 Monaten Kur waren die Milben immer noch da, weniger aber sie waren noch aktiv. Mit Simparica 80m, alle 4 Wochen eine Tablette, sind sie dann endlich verschwunden. Er bekommt jetzt noch 2 Tabletten (alle 5 Wochen eine) nur damit wir sicher sind und die Viecher sich nicht doch wieder erholen.

    Die Haare wachsen wieder nach und dies in Orginalfarbe :thumbup:. Hatten dann plötzlich gedachd, wenn die Haare dann in grau/weiss nachwachsen hätten wir endgültig einen "Öpi".

    ja wir sind zur Zeit davon betroffen. Wir behanden mit Advocate 400. Bekommt man beim TA. Mojito hatte schon immer Hautprobleme. Aber diese Milben sind bei uns recht hartnäckig. Am 7.12 müssen wir ihm die 3te Tube in den Nacken träuffeln. Hoffe die Dinger verschwinden dann entgültig. Er verliert die Haare im Gesicht und nur einen kleinen Flecken hat er auf dem rechten Schulterblatt. Es sieht einfach hässlich aus. Die Haare sollten ja eigentlich wieder nachwachsen, hoffentlich.

    Ja Meiko hat die Echtfellbeutel. Wir haben die auch, aber wenn der Beutel nass ist, ist er nicht wirklich angenehm zum Anfassen (vorallem wenn er alt <Xist !!!) Wir haben auch Beutel aus Kunststoff (auch Meiko) sind so orange/grün gefärbt. Da solltest du einfach an die Schlaufe noch ein Seil von ca. 40 cm Länge festmachen damit du den Beutel besser werfen kannst. :thumbup:

    Hallo zusammen


    Da unsere Hundefriseuse und Züchterin von Mojito Ende nächstes Jahr aufhört und nach DE auswandert :(, brauchen wir einen neuen Hundefriseur. Vielleicht kennt ja jemand von euch einen Hundefriseur der weiss wie man Setter frisiert oder das lernen möchte.

    Unsere Hundefriseuse würde das derjenigen Person auch zeigen und beibringen. Setter haben keine Unterwolle und das tote Haar wird weitgehends mit einem Bimsstein wie "ausgeschliffen".

    Wir sind im TG zuhause. Wäre schön wenn der Hundefrisör im Kt. TG od. SG ist.

    Vielen Dank :thumbup:

    Dani & Mojito

    Mojito erbricht auch regelmässig. Manchmal 1 mal im Monat, diese Woche aber 2 mal hintereinander. Ich denke zur Zeit liegt es an der exremen Hitze. Normalerweise geben wir ihm frisch geraffelten Ingwer in sein Barf-Essen. Seit wir das machen ist es viel besser geworden (normalerweise). Aber Ausnahmen bestätigen die Regel. Mojito hat einen sehr empfindlichen Magen und solange er das Erbrochene wieder frisst machen wir uns nicht wirklich Sorgen.

    Ihr scheint fast alle keine Zecken in euren Gebieten zu haben. Mojito hat auch Scalibor und das schon seit Jahren. Wenn ich jeden Tag nur 2 Zecken ablesen müsste wäre ich super happy. Wir haben im TG bergeweise Zecken !!