Beiträge von Oraya

    Auf den Rücken drehen find ich persönlich in der Situation nicht unbedingt zielführend. Wenn Hundi sich zu hoch gedreht hat, hab ich den Welpen durchaus auch einfach mal festgehalten bis sie wieder runtergefahren sind. Meine Hunde neigten aber auch beim „aua“ quitschen und weggehen zb zum hochdrehen. Das ist halt individuell.


    Man muss nicht immer alles eins zu eins umsetzen was Hundetrainer einem erzählen ...

    Hab ich auch gelernt! Nicht immer alles umzusetzen was einem die Trainerin sagt oder ihre Ansicht/ Trainingsmethode ist. Ich nimm immer das für mich „beste“ mit und probiere das Umzusetzen.

    Ich habe meinen Hund jeweils ins Fuss genommen, das geht auch neben dem Pferd. Sie sieht die Gefahr eben auch nicht.. So funktioniert es ziemlich gut. Auch habe ich ihr beigebracht, sich am Vorderbein des Pferdes aufzustellen, so dass ich sie vom Pferd aus an- und ablehnen kann.. Aber das sollte man auch erst vom Boden aus üben.

    Das mache ich genau wie du auch;) find es sehr praktisch wenn etwas kommt schnell anleinen vom pferd aus und man bracht nicht immer abzu steigen😉 und bei schnelleren gangarten kann man einfach ableinen.. 🐎

    Hatte das gleiche Problem wie du.! Ich hab dieses Jahr das erste mal das Halsband Scalibor meiner Hündin angezogen. Eine Woche später sind mir 3 vertochnetet Zecken aufgefallen. Dachte das ist vom Halsband.. :gruebel1:

    Meine ist zimmlich unkompliziert müsste dann auch auf unkomplizierte Leute treffen... ich denke ich probiere es einmal wenns nicht klappt auch nicht schlimm, dann gibts eine Nacht mehr im Zelt.. Meine Schwester und ich waren in Wien bei einem Couchsurfer und der hat uns eingige Orte in Wien gezeigt wo ich sonst nicht gesehn hätte.

    Das hört sich aber toll an! Was für eine Rasse hast du eigentlich? Die Schafen die ich trainiere sind zimmlich flüchtig, liegt wohl daran das sie keine Fleischschafe sind und ich nicht die einzige Futterquelle bin;)
    Trainierst du noch mit einem Trainer oder machst du jetz das Training allein?

    Wollte mal wissen ob vielleicht jemand schon mal Couchsurfing mit Hund gemacht hat?
    Ich plane meine Ferien nach Irland diesen Sommer. Jetzt ist mir ein Gedanke gekommen das ich vielleicht eine oder zwei Nächte auch mit Couchsurfing übernachten könnte.
    Hat das schon mal jemand gemacht? Würde mich einfach interessieren :zwinker:

    Hey Pacey cool es video! So schöne Landschaften, da freu ich mich grad noch mehr drauf "sab2"*
    Lady cooles Windfoto!! :hihi: da brauch ich das woll ein Sturmfestes Zelt, da mites mir dann nicht um die Ihren fliegt.

    Nein,kenn ich leider nicht.Kann dir auch nicht direkt helfen. Habe aber das Gefühl , so wie du es machst mit dem Schweineohr oder dem Kong eine gute Idee ist. Vielleicht würde es noch etwas nützen wenn du sie in der Box/Welpenlaufgitter auch füttern würdest? oder du könntest im Welpenlaufgitter für Beschäftigung sorgen wenn das Gitter zu ist ( Suchspiele oder so)
    Hab das ja so verstanden das der Welpe nur schreit wenn das Gitter zu ist.

    Ich gehe ohne Freund dafür mit Hund :hihi: ich weiss noch nicht wann, denke aber so im Juni oder Juli genau, muss mich noch schlau machen wie das Wetter so ist. Wann es weniger Regnet