Beiträge von Tiesto Lunar

    achja, für tiesto gabs ein neues bettchen für die gelenke damit ers weicher hat, eine rampe fürs auto, und ein anny x geschirr, wir dachten ist vlt angenehmer für ihn...

    Und es gibt nur noch lift fahren bei uns im haus. (wir mieden den immer weil er fürchterlich langsam ist, man kann 3mal rauf und runter lauefen bis der unten oder oben ist ||)

    danke euch :)


    Tiesto hat heute die erste bestrahlung bekommen und eine biopsie.

    Ging alles gut, er war schnell wieder fit.

    Das wartezimmer gefällt ihm überhaupt nicht, war sehr nervös, musste gleich ein paar anbellen das neu dazu kam, es ist zu eng, zu klein, und wenn er geräusche aus der tür hörte die ihm nicht passten musste auch gebellt werden, er ist sonst immer so ruhig haha... Ab jetzt lassen wir ihn im auto bis wir dran kommen, ohne stress.

    Die biopsie ergab dass er nicht diesen krebs hat den wir zuerst vermuteten sondern ein anderen, kann den namen nicht mehr sagen, der krebs wahr wohl nicht ursprünglich im knochen drinn.

    Eigentlich ist dieser krebs den tiesto jetzt hat schlimmer, dafür kann man ihn besser bestrahlen.

    Die verbleibende zeit ist unverändert, nach ihren einschätzungen.

    Leider hat man in der milz auch einen auffälligen punkt gesehen, sei aber nicht all zu schlimm...

    Heisst also nächste woche wieder bestrahlen, täglich metacam, cbd öl, pk-merz tabletten und tabletten für die gelenke...

    Wir geben das CBD öl ja auch schon länger (2.fläschchen)

    Die TÄ sagte heute dass sei eine gute idee können wir weiter geben, geben jetzt das höhere mit 6% 10-12 tropfen am tag. Ob es was bringt oder nicht, weiss ich nicht so recht, aber wenn auch nicht, schaden tuts nichts

    tiesto haart seit etwas über eine woche extrem, könnte dass vom stress kommen und von den schmerzen?

    In unserer wohnung ist es ziemlich warm (heizung defekt man kann nicht regulieren) heut morgen hatten wir 26.5 grad! Könnte evtl auch an dem liegen?

    Ich muss echt jeden tag staubsaugen überall sind haare mit bürsten wurde es nicht besser...

    Ich bedanke mich recht herzlich!


    Wir haben heute morgen alles über kopf geworfen, ruften in hünenberg an und glücklicherweise konnten sie uns um 10 noch reinquetschen.

    Wir dachten das wird nur schnell schnell drübergeschaut und dann viel glück, aber da kamen 2 ärztinnen und radiologin wurde dazugezogen, wir fühlten uns sehr wohl und es wurde super mit uns umgegangen, hätte ich so gar nicht erwartet. Einfach nur super.

    Schlussentlich sassen wir trotzdem heulend im auto.

    Er ist für eine amputation nicht gerade der geeignetste weil er im anderen ellenbogen trotzdem ein klein wenig arthrose hat, die wirbelsäule ist trotzdem nicht mehr die jüngste und die knie sind auch nicht mehr top (der andete arzt sagte nichts davon eher das gegenteil??)

    Sie riet uns von der amputation ab obwohl sie fan davon ist, wenn es sinn macht.

    Die letzte hürde war vorhin, wir brachten tiesto in die klinik um die lunge und den bauch zu röntgen wegen den ablegern/metastasen.....

    Er hat zun glück noch nichts, oder noch nichts was man sehen könnte!!!!!!!!!

    Es erleichtert uns unwarscheinlich...

    Aber früher oder später werden sie kommen. Die TÄ sprach von etwa 6 monaten aber sie kennt dass ergebnis von vorhin noch nicht...


    Wir werden weiter nach hünenberg gehen, warscheinlich chemo machen oder was auch immer uns geraten wird und sinn macht.

    Zum glück haben wir nicht amputieren lassen!

    Es wäre schrecklich gewesen ihn so zu sehen...


    Ich möchte mich SEHR bei euch bedanken für den tipp mit hünenberg, zum glück sind wir dort hin.... Es fehlen mir die worte.

    ❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️❤️


    (keine ahnung was sich der andere arzt dabei gedacht hat, er sagte sehr bestimmend: das bein muss so oder so ab...)


    Im grossen und ganzen trotzdem scheisse und traurig, aber immerhin kann er sein bein behalten und wir sorgen dafür dass er keine schmerzen hat solange es geht, irgentwann gewinnt die natur, bis dahin genissen wir unseren bubi

    Ich kann es morgen noch erwähnen, aber um 15uhr wäre der termin.

    Unser ta meinte dass nicht sondern der spezialist von sursee.

    Ich hoffe/denke wenn er sich nicht sehr sicher wäre würde er alternativen aufzeigen


    Danke für eure anteilnahme, dass berührt mich sehr

    Es war so

    Wir sind überwisen worden mit röntgen und gemachten blutbild.

    Krebs war nie thema, verdacht war immer arthrose.

    Auf den röntgen waren die knochen aber alle gut, auch fürs alter.

    Es wurden beide läufe, schulter und wirbelsäule geröngt.

    Als da nix war wurden wir überwiesen, nochmal röntgen von der schulter gemacht und dann sah man es. Die lunge ist da aber nur ein bisschen drauf, auf dem bisschen sieht man noch nichts.

    Darum, bevor dass bein ab kommt wird die lunge geröngt, wenn die lunge ok ist kommt die amputation.

    Wir sind auf sursee überwiesen worden.

    Da wir keine biopsie machen wissen wir nicht genau was es ist, aber der TA zählte 3 sachen auf was es sein könnte, 2 davon sind krebs und die andere ein pilz der eig nur in afrika vorkommt..............

    Da der knochen angegriffen ist muss er soviso weg egal was es ist.

    Um alles ganz genau abzuklären braucht es zeit und weitere narkosen, die zeit ist aber wichtig wegen den metastasen.

    Also bein weg, untersuchen lassen und dann fals die lunge betroffen ist entscheiden wie es weiter geht.

    Am donnerstag zum TA bringen und nicht mehr abholen ist keine option.

    Der TA war sehr offen, direkt und der 2. Satz war, dass bein muss sehr warscheinlich weg.


    Der übliche ablauf wäre jetzt ct und dann biopsie.

    Das geht uns zu lange, man könnte es sich nicht verzeihen wenn in der zwischenzeit eine streuung stattfinden würde...

    Vorallem wenn man bedenkt dass inner 20tagen der knochen so angegriffen wurde.

    Der TA meinte von wegen einem bein weniger sieht er kein problem.


    Danke euch, wir können kraft gebrauchen.

    Wir hoffen am donnerstag gibt es einfach einen "positiven" bescheid wegen der lunge.

    Wir machen heute ein termin ab für warscheinlich donnerstag.

    Dann sollen sie die lunge anschauen und gleich entscheiden wegen dem bein.

    Er ist 9,5 jahre alt aber die blutwerte waren alle gut und auch die übrigen röntgen zeigen keine grossen abnutzungen oder arthrose.

    Ein eigentlich gesunder hund, dann kann man ihn doch nicht einfach so lassen und warten dass der knochen bricht oder der krebs sich ausbreitet... Oder nicht?

    Sehe ich das falsch?

    Er soll keine schmerzen mehr haben und zufrieden sein...

    Danke

    Ja zuerst hiess es evtl ein band in der schulter angerissen, die weiteren röntgent zeigten dann aber was anderes.

    Der knochen wurde innert 20 tagen angegriffen, vorher sah man gar nichts.

    Mit sowas haben wir nicht gerechnet.

    Darum wollen wir möglichst keine zeit verlieren, der knochen würde irgentwann sowiso brechen, nicht auszudenken wenn dass irgentwo unterwegs passiert.

    Wir werden wohl auf das ct und die biopsie verzichten, weil einfach zu viel zeit vergehen würde und das risiko steigt dass sich metastasen in der lunge bilden.

    Wir hoffen nur noch dass er keine metastasen hat, dann wäre es soviso vorbei.