Beiträge von Tiesto Lunar

    Da schliesse ich mich den anderen gerne an. Ich habe auch einfach bei zwei Zuchtstätten angerufen, die zwar eine Ankündigung auf der HP hatten aber keine weiteren Infos. Dadurch erfuhr ich dann doch bei beiden welche Rüden es wahrscheinlich werden sollten und bei der einen Zucht war ich auch nicht die erste die angefragt hat. Der Appenzeller ist weder ein Modehund noch gibt es eine grosse Population in der Schweiz, also wird es bei anderen Rassen noch ganz anderst aussehen...

    Mein Partner meinte heute, der Welpe wird wie ein neuer PC sein. Der hat nur die Basics drauf, den Rest musst du selber installieren und einrichten, wie du es haben möchtest :D irgendwie hat er ja recht. Und der eigene Hund ist eh immer der Beste und Schönste :)


    Es ist schon komisch wie viel man sich unterhält und wer weisst, obwohl man schonmal einen Welpen/Hund hatte. Man kaut alles nochmals durch, als wär es der Erste. Aber es macht mega Spass und Freude :0herzsm0:

    Sie sehen schon alle gleich aus, aber das markanteste oder unterschiedlichste ist die Blässe. Da die mitten im Gesicht ist, ist es zum betrachten angenehmer wenn sie möglichst symetrisch ist. Das haben sie aber alle ^^

    Unterscheiden kann man sie im Moment am besten, durch die verschiedenen weissen Abzeichen am Nacken, dass haben alle ausser einer, aber gut unterschiedlich...

    Mal schauen... :)

    Ganz kleines Up Date von uns


    Wir bekommen täglich Fotos von den kleinen, unheimlich süssen Zuckerwelpen. Sie sind alle gesund, gefrässig und munter. Die Kontrolle war heute Morgen bei ihnen und alles ist tiptop. Es gibt jetzt auch einen Gruppenchat mit allen zufünftigen Beitzern, denn nach einer Woche waren bereits alle Welpen vergeben, bin gespannt wie der Austausch in dem Chat sein wird. Obwohl, richtig "brauchen" tu ich das nicht, aber vlt interessant. :)


    Am 17.6 gehen wir zu besuch und dürften dann auch schon eine Endscheidung treffen welcher der Welpen es sein soll.

    Ich habe nur ein wenig bedenken, ob wir uns schon endscheiden können =O

    Aber wir freuen uns riesig auf den Besuch! Es wird Zeit! ^^


    Alles was wir noch für den kleinen benötigen, haben wir schon im Blick, muss aber noch gekauft werden.

    Auch auf das schneugen freue ich mich... Dass ist wie die Vorspeise :D


    Fotos kommen, sobald wir selber welche gemacht haben :)

    Lippa

    Stimmt, dass hast du schonmal geschrieben mit dem Australian Labradoodle!

    Das haaren ist auch ein Punkt den ich lieber nicht hätte, aber gehört halt dazu. Ich bin mich ja gewohnt seit über 10 Jahren täglich oder bis alle zwei Tage zu saugen :rolleyes:;)

    Es wird ein tricolor schwarz, kein havanna.

    Lippa

    Ja, jetzt ist das warten schon anderst, dass stimmt, aber trotzdem nervig ;)

    Nicht zu wissen ob es ein Jahr oder ein halbes dauert, ist auch unangenehm... Bis Welpi einzieht, sind wir 9 Monate ohne Hund.


    Er wird den Zuchtnamen "Lux vom Appenzeller Wald" bekommen.

    Der Rufname wird Migo sein:)


    Was soll es bei dir für eine Rasse geben?

    Danke euch allen, wir freuen uns echt riesig und können es kaum erwarten bis wir vorbei gehen können. Ich konnte gestern nicht mehr aufhören vor mich hin zu grinsen ^^

    Bin froh ist alles gut gegangen, bis auf den einen leider, schade...


    Evtl gehen wir trotzdem schon in der 3. Woche oder ende 3. Woche.

    Mal schauen...

    Aber ja, jetzt sind die Hürden überwunden, jetzt ist es nur noch ein "normales" warten :brav0:

    Feder

    Ich denke auch, dass beide Geschlechter ihre Vor und Nachteile haben. Für mich ist es nunmal die Läufigkeit und ich möchte keine Hündin sterilisieren lassen nur weil mir dieser Umstand nicht passt...


    Elia

    Ob es gesundheitliche Unterschiede wegen dem Geschlecht gibt, denke ich weniger, kenne ich zumindest so nicht.

    Es kann auch sein, da ich mit einigen Hunden aufgewachsen bin und die Rüden alle mehr interesse an mir hatten, auch z. T alleine gassi gehen durfte und die immer verspielt und verschmust waren und die Hündinnen eben alle nicht so oder sogar eher nicht so Kinderfreundlich waren, dass es durch diese Erlebnisse auch unterbewusst zu dieser Symphatie gekommen ist.

    Das ist mir heute Nachmittag noch in den Sinn gekommen...



    Meine grosse Liebe in meiner Kindheit war Django, ein wahrscheinlich Doggen Boxer Mix, der war halt auch ein Rüde ;)

    Für mich, wenn schon eine kleinere Rasse, dann bitte ein Rüde, der halt ein wenig grösser und schwerer ist. Dazu kommt, dass ich die Läufigkeit nicht zwei mal im Jahr mitmachen möchte. Und zuletzt, warum auch immer, ich mag Rüden lieber, ist mir symphatischer, eine Erklärung dazu gibt es nicht.

    Meinem Partner ist es mittlerweile egal welches Geschlecht.