Beiträge von Tiesto Lunar

    Ich finde auch dass man den hund nicht zwingen sollte auf so einer kühldecke liegen zu müssen.

    Ich würde zb eher eine zutun um in die wohnung oder garten zu legen, und wenn der hund erlickt hat, dass es da kühl drauf ist, kann er dann selber entscheiden ob und wie lange er sowas benutzt.

    Ich denke tiesto würde es nicht kapieren ;)

    Einen mini bullterrier kenne ich nicht aber ich habe früher eine dame (50+ würde ich schätzen)mit nem alten standart bullterrier öfters gesehen und der war immer ganz ruhig und brav, aber eben alt. Nach diesem hatte sie wieder einen neuen, wieder standart und der war auch immer ruhig und brav.

    Mehr kann ich dazu nicht sagen, aber was ich öfters gelesen habe ist, dass der mini dem standart in nichts nachsteht was den charakter betrifft und die "aufwendigkeit".

    Mir gefallen sie übrigens auch... ;)

    ich muss aber sagen, wenn es in frage gekommen wäre, ich wüsste immer noch nicht was machen.

    Der flug wäre schon lange, ich habe aber nicht gewusst dass die hunde ein flug eigentlich so gut wegstecken.

    Aber ich finde wenn es nicht umbedingt sein muss würde ich mit einem hund trotzdem nicht fliegen, oder auf jedenfall nicht weit weg.

    Wie gesagt, dass wir dort hin fliegen würden ist ausgeschlossen, mein partner muss zuerst einmal überhaupt in ein flugzeug steigen...

    Ob es eine super zucht ist, weiss ich nicht, ich sehe nur die videos und wie und über was sie sprechen, und dass macht mir schon einen guten eindruck, aber ja, natürlich, sicher sein kann man von sowas nicht.

    Das die amerikaner z. T eine andere auffassung von hundehaltung haben als wir, weiss ich. Aber sie gehen wenigsten regelmässig spatzieren und in "dog parks" aber nie alle zusammen, sie haben 6 hunde aktuell.


    Mein partner hat endlich mit mir über dieses thema "was ist später einmal" gesprochen. Dabei kam raus, dass er keinen grossen hund mehr möchte, sondern was "hantlicheres" ein hund wo man so zu sagen überall mit hinnehmen kann.

    Somit ist der cane corso und andere grössere rassen kein thema mehr.

    So schnell kanns gehen... Jetzt weiss ich endlich was sache ist

    Auf der schweizer HP bin ich natürlich gewesen.


    Die hunde die hier, in DE oder Ö gezüchtet werden sind entweder

    zu viel mastiff = schlabberig, plum und schwer

    Oder zu boxer mässig = deutlicher vorbiss, typisch boxer-ähnlicher kopf

    Und das will ich nicht, gefällt mir nicht.


    Die in texas sind wunderschön von den proportionen her, schöne köpfe, schlank, beweglich, nicht schlabbrig, nichts übertrieben, keine boxer köpfe.

    Sie interagieren wunderbar im rudel, schön zum zusehen, sozial, klar...


    Es ist (bis jetzt) die einzige zucht bei ders klick gemacht hat.

    (von dem her was ich bis jetzt weiss und gesehen habe)


    MG1393

    Eientlich hat mir die verpaarung mit zar und allegra gefallen.

    Aber die aktuelle verpaarung ist für mich sehr unsymphatisch... Protzig, übertrieben... Der rüde sieht aus wie ein überdimensionaler pitbull...

    Ich finde sowas einfach schade... Sieht nicht aus wie ein cane corso.

    danke für eure komentare!


    Ja so lange ist wirklich LANGE, überaus wohl wäre mir auch nicht, und wenn der welpe panik bekommen würde wäre das echt schlimm.

    Ich/wir könnten/wollen nicht einfach so nach texas fliegen um einfach mal zu schauen für das ist der flug einfach zu teuer und mein partner ist noch nie geflogen, dieser flug würde für ihn nicht in frage kommen.

    Ich habe nur einblick in die zucht weil die züchter täglich videos reinstellen, was sonst so passiert weiss man natürlich nicht das ist ja nur ein kleiner alltags ausschnitt. Angeblich kennt sie cesar milan, aber wer weiss das schon ob es so ist.

    Ich weiss noch nicht was wir machen werden.

    Vielleicht gibs einfach eine andere rasse.

    Nach lyon oder paris können wir wohl eher nicht, wir haben einfach im moment zu viel arbeit. Wann wäre denn das?

    Disney92

    Jap, danke, auf dieser seite war ich auch schon.

    Was mich anfangs verwirrt hat, ist das ich auf dieser seite auch gelesen habe dass der hund erst frühstens mit 7 monaten eingeführt werden kann. Ich weiss aber nicht mehr wie ich zu dieser sparte gekommen bin, habe gerade noch gesucht.

    Aber wenn ich eingebe unter 16wo und USA dann kommt ja das hier:


    • Jungtiere unter 12 Wochen dürfen ohne Tollwutimpfung eingeführt werden. Sie brauchen jedoch eine vom (neuen) Besitzer ausgefüllte Bescheinigung, wonach sie seit ihrer Geburt ohne Kontakt zu Wildtieren gehalten wurden. Die Bescheinigungspflicht entfällt, wenn die Jungtiere vom Muttertier begleitet werden, von dem sie noch abhängig sind. Hundewelpen bis zum Alter von 8 Wochen dürfen nur eingeführt werden, wenn sie vom Muttertier begleitet werden.

    Heisst also das würde gehen??!


    Verstehe ich schon richtig?

    Ich muss diesen anderen absatz nochmals suchen...


    Hat jemand erfahrungen mit diesen "dienstleistern"?


    Tabasco

    Ich habe nur mal ganz schnell einen flug eingegeben von der schweiz nach texas und da stand dann 15h flugzeit...


    @all

    Ich wusste nicht das der frachtraum besser wäre?

    Ich dachte da ist es dunkel, laut und kalt?

    Ich dachte das würde einem welpe mehr zusetzen als in der kabine.

    Aber ja, icht dachtd mir auch schon, man darf den hund nicht aus der box nehmen und wenn er mal muss dan hockt er unter umständen noch stundenlang in seinem dreck... In der box (muss halt gross sein) könnte der welpe wenigstens noch ausweichen?

    Ich schaue mich regelmässig nach züchtern um und dessen updates, weil ich mich inzwischen für eine handvoll rassen entschieden habe, was es später werden soll/könnte.


    Eine zucht die ich gefunden habe ist in den USA.

    Als ich sah wie lange der flug wäre (15h), habe ich diese zucht sofort abgeschrieben.

    Dummerweise finde ich für diese rasse (cane corso) keine andere zucht in der nähe die mir genau so zusagen würde wie diese eine in den USA.

    Die haben was, was andere einfach nicht haben...

    Es gibt eine in italien die ich toll finden würde aber leider gibt es dort seit 2016 keine updates mehr.


    Kann man mit einem welpen solange fliegen?

    Vom gewicht her würde es noch fürs handgepäck reichen, denke ich?

    Was ist wenn ich nicht mitfliegen kann?

    Kann man pasagiere anfragen ob sie den hund mitnehmen würden? (komische vorstellung, aber ich glaube ich habe sowas mal gehört?) damit er nicht in den frachtraum müsste? Kennt ihr sowas?


    Was denkt ihr generell übers fliegen mit hund?

    Das man es lieber vermeidet ist mir klar, sehe ich auch so...

    Sodeli, wir waren gestern erst wieder einmal beim TA, seit letzdem mal haben wir 4x bestrahlt und immer in der gleichen woche auch 4x chemo gegeben.

    Heut gibts nochmals chemo und dann anfangs april nochmals und dann mal 2 monate pause.

    Er läuft deutlich besser, hat 0 nebenwirkungen und selbst die blutwerte die wir erst gestern getestet haben sind tiptop, keine negativen veränderungen.

    Auch die medis bleiben gleich und werden nicht erhöht.

    Die metastase in der milz ist zurück gegangen und der tumor am knochen ist unverändert und hat nirgendwo hin gestreut...

    Besser als wir alle dachten!!

    Wir sind echt froh, dass es nicht so schnell wie angenommen bergab geht.

    Es ist anscheinend nicht selbstverständlich dass bei dieser art von krebs der hund so gut anspricht...

    Wir sind einfach froh und zufrieden :)

    Ja insgesamt ist es wirklich gut.

    Letztens bin ich ca 45min laufen gegangen, gemütlich mit schnüffeln lassen und guzi suchen, aber er hat dann schon arg gehunken, es war zu lange.

    Hatte noch die befürchtung dass er schnell zunehmen wird weil dass laufpensum schon deutlich reduziert ist aber bis jetzt sieht er noch gut aus.

    Sonst müssen wir wieder futter wechseln und das ist immer so eine sache, da er schnell blähungen hat und viele futter nicht mag...

    Achja, das haaren ist besser geworden, vlt auch weil unsere wohnung auch wieder normal temperatur hat :S


    Danke, uns freuts auch :)


    Bei der nächsten chemo wird noch ein ultraschall gemacht, hoffe es ist nicht viel schlimmer geworden, denn dass würde bedeuten dass die bestrahlungen und die chemo nicht viel/nichts bringt/gebracht haben...

    Kleine neuigkeiten mal von uns...


    Tiesto geht es soweit gut und es hat mich riesig gefreut dass es schnee gab, denn tiesto liebt schnee! ^^


    Nach der ersten chemo (er vertrug sie tiptop) gabs heute ein blutbild und alle werte sind tiptop.

    Ende januar gibt es die zweite chemo.

    Er hinkt sichtlich weniger und tollt auch rum wenn er darf aber nach 30-40 min wird er immer langsamer.

    Das ist doof, aber wir mussten auch schon wegen der arbeit verschieben... Kommt halt vor.


    Wir müssen am 14. Die blutwerte testen lassen wegen der ersten chemo die er bekommen hat