Beiträge von Tiesto Lunar

    40% Kopf

    35% Herz

    25% Hand


    Ich würde mich aber nicht auf so eine Theorie stützen bei der Rassenauswahl. Ich denke es ist immernoch am besten, wenn man sich informiert für was die Rasse einmal gezüchtet wurde und wie viel davon noch vorhanden ist.

    Was möchte ich mit dem Hund machen/was nicht und mit welchem Verhalten kann (will) ich zurechtkommen.


    Mein Partner und ich sind zB recht verschiede Typ Menschen, trotzdem haben wir ja nur ein Hund. So könnte man zusammen ja fast keine Auswahl treffen weil der eine viel mehr so ist und der andere anders herum, zB...

    Ich gehe eig immernoch die gleichen Wege, bin aber die letzte Zeit auch öfters einen Weg gegangen wo man einen Teil an der Strasse lang laufen muss. Zum einen ist es angenehmer zum laufen weil meine sonstigen Wege auch sehr gefrohren sind und zum anderen ist es auch gut, weil Migo lernt neben einer Strasse zu laufen und dass er nicht die Seiten wechseln kann wie er möchte. Klappt gut!

    Aber es ist halt schon schön anzusehen wenn alles weiss ist :)

    Bei meinen sonstigen Routen komme ich halt nicht so schnell vorwärts, aber das stört mich nicht.


    Ich habe normale Wanderschuhe mit dicken Socken an und das ist gut so.

    Ich habe gestern bei den Wurfgeschwister-Familien mal nachgefragt, (wir haben ein Gruppen Chat) wie es bei ihnen mit der Pupertät aussieht.

    Zwei sind sind sich sicher, dass ihre Hunde in der Pupertät angekommen sind und eine davon bekommt evtl in den nächsten Wochen (laut HuSchu Trainerin) die erste Läufigkeit.


    Bei Migo merken wir noch nichts, er ist wie immer, das Bein wird noch nicht gehoben und fremdes Pipi ist noch nicht sooo interessant...

    Auch markieren ist nicht.

    Bin gespannt wie lange es noch dauern wird, vorgestern wurde er ja schon 7 Monate alt ^^


    Wann kamen eure Hunde in die Pupertät?

    Ich muss auch mal sagen. Vor mir würde Elia nie was aufnehmen, das auf dem Boden fällt. Sie geht aber dort, schaut mir an und macht Männli. Diese letzten Zeiten macht sie sehr oft Männli, auch am morgen wenn ich mit ihrem Essen komme. Früher auch im Restaurant. Wir hörten lachen hinter uns und als wir uns drehten, sahen wir Elia, die Mitte des Ganges wiedermal Männli machte. Echt, ich finde das nicht mehr so lustig!:peinlich: Sie übertreibt schon einwenig!

    Herrlich :biggrin:

    Wenn wir (oder mein Partner) am kochen sind, muss Migo aus der Küche raus, weil er IMMER im Weg liegt oder genau dort wo man einen Schrank aufmachen müsste :D von alleine geht er nicht weg, man kann ihn auf die Seite schieben und er bleibt liegen, interessiert ihn 0.

    Von daher kann er nicht gut was klauen, wenn was runteefällt aber auch wenn er es sieht, geht er nicht hin. Ich denke wenn wir dann aus der Küche wären, würde er es auch fressen gehen ;) er frisst sowiso alles, ob Zwiebeln, Zitrone, Salat... Egal. Aber ich mache es natürlich weg.

    Wenn wir am essen sind bettelt er nicht, aber er weiss genau wann wir fertig sind und dann steht er meist auf, in der Hoffnung er bekommt noch was ab. Direkt vom Tisch in den Napf gibts aber nichts, das würde er dann gleich immer erwarten, habe ich mal gemacht und dann stand er eine zeitlang immer vor dem Napf nach dem Essen :D

    Auch wenn was vom Tisch runterfällt (er liegt immer unter dem Tisch) stürzt er sich nicht drauf.


    Dafür klaut er im Garten den Nagetierchen die Baumnüsse. Meist bringt er sie zum Eingang, dann höre ich es gleich weil er damit anfängt zu spielen aber nehme es dann gleich weg, dann gibts einen Tausch (soll ja z. T giftig sein) er hat aber bestimmt auch schon gefressen...

    Wir hatten als ich Kind/Jugendlich war:

    Zwerghamster, Meerschweinchen und Fische.

    Ich war sehr oft bei meinen Grosseltern und sie hatten immer Katzen und Fische. Kenne meine Grosseltern nicht ohne Katzen und Fische ^^


    Aktuell den zweiten Hund.


    Was mich interessieren würde, wären Kaninchen. Ob ich es einmal umsetzen kann/will weiss ich noch nicht, aber im Moment ist es kein aktuelles Thema.

    Heute war ich mit Migo wieder im Wald. Es ging lange gut, aber etwa in der Hälfte wurde er wieder ein wenig hektischer und ging seiner Lieblingsbeschäftigung, dem kauen nach. Als ich ihn frei liess, bellte er mich 3x an. Einmal einfach so und zwei mal als ich ein Komando von ihm wollte. Einmal lief ich einfach weiter, einmal schaute ich ihn nur an und einmal drehte ich mich um. Er hört auf, wenn er aufhört.

    Was sagen bringt auch nichts.

    Beim letzten mal, nahm ich ihn an die Leine und dann war fertig lustig.


    Lustigerweise ist er mega schön an der Leine gelaufen, wenn er zug drauf hatte, hat er sich selber korrigiert :)

    Als ich ihn wieder frei gelassen habe, ging es nicht lange, da wollte er wieder anfangen, dann hab ich ihn aber gleich wieder angeleint.

    (dann macht er es nur selten)


    Auf dem letzten Stück trafen wir noch einen kleineren Mischling an (Pinscher mix) mit dem durfe Migo spielen.

    Es machte Spass den zweien zuzuschauen, es war ein schönes Spiel.

    Nur als ich weiter wollte, brachte rufen und weglaufen gaaar nichts, als wäre er wirklich Taub, ich habe nicht existiert und er wäre ganz sicher mit ihnen mitgelaufen :D||

    Musste dann zurück und als die Distanz nicht mehr so gross war und er mich einmal per Zufall anschaute habe ich den Hampelmann gemacht, dann kam er wenigstens angeschossen :S

    Aber ich war wirklich Luft, es kam wirklich keine einzige Reaktion als ich gerufen habe :D

    Also, dass nächste mal wird angeleint... ;)


    Wenn ich nicht im Wald unterwegs bin, geht es inzwischen wirklich gut. Bleibt ruhig, ist aufmerksam, folgsam und kaut nicht die ganze Zeit auf was rum.

    Ich nehme morgen mal was mit das er mittragen kann, mal schauen wie es funktioniert.

    Feder


    Er ist ca 52-54cm, er konnte nicht still stehen 8o


    Das er schon so "gross" ist, hätte ich nicht gedacht :D


    Vlt kommt er nach dem einem Grossvater, dann könnten es noch 56cm werden ;)


    Kathrina


    Ja, sag Durotan er soll mal paar cm rüberschicken ^^

    inhii


    Ja, die letzten Tage ging es viel besser.

    Selbst gestern im Schnee ging er mit dem Scooter. Ok, hatte noch nicht so viel Schnee :D...

    Aber er kam vorwäts, nicht schnell, aber es ging :)

    Kathrina


    Ja, gell ^^

    Aber man sieht schon noch, dass er nicht ausgewachsen ist.

    Am 21. wird er schon 7 Monate alt!

    Ich hoffe, ein wenig Grösse kommt noch dazu :D

    Sonst muss ich mich immer krümmen wenn ich ihn an der Brust kraulen will 8o

    Bist du sicher dass es eine FCI Zucht ist?

    Gerade dass es keine Infos zu den Hunden gibt!

    Auch die Bilder mit Pullöverchen etc. würden für mich eher zu einer Dissidenzzucht passen!?

    Nein bin mir nicht sicher, weil eben auch nichts steht. Der Vater von meinem Partner weiss es auch nicht und ich denke es wird ihn auch nicht unglaublich interessieren...

    Ich möchte ihn hier nicht negativ dahstehen lassen, aber das Verständnis ist halt anders.

    Er hat auch einen Kollegen dort, der hat ein Schäfer mix für auf dem Auto Hof. Der bekommt einfach Futter und Wasser und hat ein Ball. Das ist sein Leben und niemand macht sich weiter Gedanken dazu...

    So ist es halt im Süden dort.

    Der Vater ist öfters dort und beschäftigt sich wenigstens ab und zu mit ihm weil er ihm leid tut.

    ;(