Beiträge von Disney92

    Wildborn und Wolfsblut nehmen sich doch nicht soo viel oder?

    Wolfsblut ist zwar auch nicht gerade günstig, hab immer gleich 2x 15kg Säcke bestellt (da es günstiger ist), aber die halten bei meinen ewigs... :pfeifen:


    Disney verwertet das Wolfsblut einfach extrem gut, er bekommt deutlich weniger als die angegebene Tagesration ist, um nicht zuzunehmen. Daher hab ich eine Alternative gesucht, die fettreduziert ist, aber auch Ayden-tauglich ist. Ein Ding der Unmöglichkeit :kaug: Das Wolfsblut gäbe es auch als Light-Variante, aber da ich nach diesem Sack wechseln möchte, wollte ich nicht nochmals einen grossen Sack bestellen und 7.5kg gabs davon nicht. Daher viel die Wahl auf das Bosch Soft Senior Ziege, Disney bekommt am Abend einfach etwas davon und hält so sein Gewicht super. Daher bin ich mir auch am überlegen, nach dem Wolfsblut auf das Bosch Soft Ente + Kartoffel zu wechseln, bei Zooplus echt recht günstig und es gäbe auch ein Welpenfutter (zwar nicht Ayden-tauglich :ohmann:), für den Fall der Fälle :brav0:


    Wilderness vom Fressnapf ist für mein Befinden recht ähnlich wie Wolfsblut und Wildborn, mit dem Unterschied, dass es dort nur zwei drei reine Sorten gibt, die restlichen Futter sind mehrere Proteinquellen gemischt. Daher mag ich das Select Gold, preislich günstiger, Monosorten und auch Junior, Adult, Senior sowie sehr kleine Hunde, kleine Hunde, mittlere Hunde und grosse Hunde. Ayden bekommt dort das XS Futter als Leckerli :biggrin:

    Beim Wolfsblut hat es mir mittlerweile zuviele Kräuter und Zeugs drin, die meine Hunde nicht brauchen. Zusätzlich mit den Problemen von Ayden möchte ich nach diesem Sack wechslen. Ich habe es immer bei tierbedarf-discount bestellt, hatte nie Probleme und kam prompt an.


    Welches Futter hast du noch gefunden? Escapure gefällt mir eigentlich auch sehr gut, aber der Fettgehalt ist nicht sonderlich hoch, dafür der Preis etwas :peinlich:

    Disney bekommt nur 1/4 - 1/3 seines Tagesbedarfs Seniorfutter und auch nur, da dieses kalorienreduziert ist und Disney mit seiner normalen Menge vom Wolfsblut zunehmen würde. Aber hab auch nicht immer direkt den Sack nachgekauft, als dieser leer war. Hauptsächlich frisst er Adult Futter und 9 Jahre finde ich auch noch nicht alt für ihn. Ayden ist 4 Jahre alt und ich möchte solange wie möglich beiden dasselbe füttern.

    Ayden ist ja Futtermittelallergiker, er verträgt z.B. Huhn auch nicht und bei zuviel Protein kratzt er sich auch. Lange Zeit ging es gut mit Wolfsblut, aber je nachdem, was er nebenbei bekommt, fängt der Juckreiz wieder an. Aktuell fressen beide noch den 15kg Wolfsblut Pferd + Kartoffel auf, danach möchte ich auch umstellen.


    Bei mir stehen aktuell zur Auswahl (auch kleine Säcke gekauft und getestet, werden vertragen):

    - Bosch Soft Ente + Kartoffel (Fressnapf oder Zooplus)

    - Select Gold Pferd mit Tapioka (Fressnapf)

    - Harmony Mono Pferd (Qualipet)

    - Harmony Wild Softfutter (Qualipet, da gefallen mir die analytischen Bestandteile nicht soo gut und für den Preis finde ich es als Hauptfutter auf Dauer nicht ideal)

    - Happy Dog Montana/Pferd oder France/Ente (gibt es neu, muss ich noch testen)


    Disney bekommt unter sein Futter von Bosch das Soft Senior Ziege, wird gut gefressen und vertragen. Es riecht etwas streng, aber meine Hunde stören sich daran nicht.

    Im Agility wird m. W. n. mit läufigen Hündinnen normal weiter trainiert, solange sie sich fit zeigen. An Turnieren laufen auch immer wieder solche mit. Meine intakten Rüden kennen das und stören sich auch nicht daran, ich selber störe mich auch nicht. Die Hunde kennen das auch vom Training her, dort tragen die Hündinnen ein Höschen, an Turnieren starten sie als Letzte auf einem seperaten Stück Rasenteppich.

    Ich hab Ayden auch schon CBD Tropfen gegeben, bei ihm hatte ich den Eindruck, dass das Anibidiol (Traubenzucker und CBD) besser wirkt. Ayden bekommt es vor stressigen Situationen, jetzt z. B. wieder wenn wir in Urlaub fahren und er zu einer Kollegin geht.


    Eine andere Freundin gibt ihrem Pudel auch das Anibidiol vor Feuerwerk, sie fängt mind. 14 Tage vorher damit an und sie sagte, letztes Jahr war es richtig entspannt mit ihrem Hund. Ein Versuch wäre es sicherlich wert :)

    Meine Hunde haben auch schon Nexgard bekommen (ebenfalls eine Tabl. wie Bravecto, hält aber nur einen Monat). Obwohl es keine repellierende Wirkung hat, haben meine Hunde darunter keine Zecken und wenn, nur ganz kleine die ich kaum sehe. Habe ausserhalb der sozialen Medien nur positives von Bravecto gehört, scheinbar braucht es meistens nur 1-2 Tabl. pro Jahr. Meine Katzen hatten letztes Jahr Bravecto Spot on bekommen und es hilf aus super :good:

    Ich finde es etwas erschreckend, dass einer Aussage resp. Artikel(n) von nicht-studierten mehr Glauben geschenkt wird, als Tierärzten, Immunologen etc.


    Das Umdenken findet doch bereits statt. Die Empfehlungen liegen bei alle drei Jahre für Staupe, Hepatits und Parvovirose. Leptospirose und Zwingerhusten jährlich. Zwingerhusten ist ja vernachlässigbar, aber Leptospirose?

    "Wehren" müssen wir uns deswegen nicht, du müsstest dich mit deinem Verein einigen können, wie ihr euer Impfschema dem akutellen Stand anpasst. Das wäre m. A. n. der richtige Weg.

    Wir machen ja kein richtiges Canincross, meine Hunde haben zwar Zuggeschirre, aber sie ziehen nicht. Ist für mich aber auch okay, sie sind ja nicht sehr gross. :hihi: 

    Hab extra angefragt, ob sie auch in einem normalen Geschirr starten dürfen, da sie eben nicht ziehen und das Zuggeschirr dann schlecht sitzt. Ich starte mit Ayden, meine Freundin kommt mit ihrem grossen Labi-Mix. Disney startet nicht, mein Freund hätte vermutlich da Zeit, aber ich möchte den Anlass mit meiner Freundin besuchen, über Hunde quatschen, falls paar Verkaufsstände da sind etwas einkaufen etc. Weibertag halt :biggrin:

    Ich freu mich ja auf den Dreck und Matsch, ich glaube Ayden wird es auch ganz witzig finden. Er saut sich gerne ein :kaug:


    Aber ja, finde es doch relativ "teuer", aber da es für uns ein einmaliger Anlass ist, war es uns recht. Wir starten nur im 5km Lauf, da zahlen wir 75.-/Person wenn es mir recht ist.

    Das mit den Läufigen war mir gar nicht bewusst, hab das mit meinen Rüden nicht. Mich persönlich würde es nicht stören, obwohl ich unkastrierte Rüden habe. Aber meine trainieren auch neben läufigen Hündinnen, wir starten Turniere, wo auch läufige sind etc.

    Mich würde der Tierarzt hinter diesem Artikel interessieren. Aktuelles Impfschema (vom vermutlich meist genutzen Hundeimpfstoff der Schweiz) ist mit 8-9 Wochen erste komplette Impfung (Staupe, Hepatitis, Parvo, Lepto und Zwingerhusten) mit 12 Wochen nochmals diesselbe. Danach jährlich Zwingerhusten und Leptospirose und alle drei Jahre die komplette Impfung. Klar kann man Zwingerhusten auch sein lassen, meine Hunde hatten bisher einmalig den Zwingerhusten, aber relativ schwach und wurde auch rasch besser. Kann man darüber streiten wie es ohne Impfung wäre. Aber die Leptospirose ist eine Zoonose, sprich eine auf den Mensch übertragbare Krankheit. Für den Hund im "Privatgebrauch" könnte man das Risiko auch eingehen (die Hunde sterben ohne Behandlung mehr oder weniger rasch an dieser Krankheit, wenn sie überleben, dank einer aufwendigen, teuren Therapie, die soweit ich weiss nur das TSP Bern anbietet), diese Impfung hält allerdings nicht ein ganzes Hundeleben lang, geschweige den über einem Jahr. Auch wenn es aktuell in der Schweiz wenig Fälle gibt, gab es vor einigen Jahren z.B. in Zürich gehäufte Fälle und da ist es als Therapiehund doch recht fahrlässig, dies nicht zu impfen.


    Wenn man nicht zuviel impfen möchte, sollte man sich doch wenigstens an das aktuelle Impfschema vom Hersteller des Impfstoffes halten. Da ist übrigens frei im Internet verfügbar.


    Ich fände das Thema interessant, könnte man den letzten Teil in ein eigenes Thema abspalten?




    Zum eigentlichen Thread, gehören die Tough Dogz Run Veranstaltungen auch zu Canicross-Läufen? Wir wären da nämlich dabei ^^

    Mich würde der Tierarzt hinter diesem Artikel interessieren. Aktuelles Impfschema (vom vermutlich meist genutzen Hundeimpfstoff der Schweiz) ist mit 8-9 Wochen erste komplette Impfung (Staupe, Hepatitis, Parvo, Lepto und Zwingerhusten) mit 12 Wochen nochmals diesselbe. Danach jährlich Zwingerhusten und Leptospirose und alle drei Jahre die komplette Impfung. Klar kann man Zwingerhusten auch sein lassen, meine Hunde hatten bisher einmalig den Zwingerhusten, aber relativ schwach und wurde auch rasch besser. Kann man darüber streiten wie es ohne Impfung wäre. Aber die Leptospirose ist eine Zoonose, sprich eine auf den Mensch übertragbare Krankheit. Für den Hund im "Privatgebrauch" könnte man das Risiko auch eingehen (die Hunde sterben ohne Behandlung mehr oder weniger rasch an dieser Krankheit, wenn sie überleben, dank einer aufwendigen, teuren Therapie, die soweit ich weiss nur das TSP Bern anbietet), diese Impfung hält allerdings nicht ein ganzes Hundeleben lang, geschweige den über einem Jahr. Auch wenn es aktuell in der Schweiz wenig Fälle gibt, gab es vor einigen Jahren z.B. in Zürich gehäufte Fälle und da ist es als Therapiehund doch recht fahrlässig, dies nicht zu impfen.


    Wenn man nicht zuviel impfen möchte, sollte man sich doch wenigstens an das aktuelle Impfschema vom Hersteller des Impfstoffes halten. Da ist übrigens frei im Internet verfügbar.


    Ich fände das Thema interessant, könnte man den letzten Teil in ein eigenes Thema abspalten?




    Zum eigentlichen Thread, gehören die Tough Dogz Run Veranstaltungen auch zu Canicross-Läufen? Wir wären da nämlich dabei ^^

    Ich hab ne Kühldecke, wo die Hunde freiwillig draufliegen können wenn sie möchten. Früher hatte ich die auch im Auto dabei, aber die Hunde haben sie immer auf die Seite geschoben und sind nicht drauf gelegen. Zum Anziehen würde ich noch weniger nehmen, da die Hunde nicht selber entscheiden können, ob sie es möchten oder nicht.


    Hab vor einiger Zeit im FB gesehen, dass es aus dem Stoff von Aluminet auch Hundedecken zum Anziehen gibt. Falls ich das Bedürfnis hätte, dem Hund etwas anzuziehen, um ihn vor der Hitze zu schützen, wäre vermutlich das meine erste Wahl.

    inhii

    Ach sorry, sollte vielleicht morgens noch ein Kaffee mehr trinken :peinlich:

    Vielleicht hätte ich früher so gedacht, aber wenn du selber einen Hund hast, der eben nicht 08/15 ist und jeden anderen Hund einfach mag oder ignoriert, hast du echtes Verständnis. Ich bin froh, kann ich immer wieder ausweichen oder habe die Möglichkeit, Ayden auf den Arm zu nehmen und so die Situation für ihn erträglicher zu machen. Mittlerweile kann ich auch gut darüber stehen, wenn andere mich belehren wollen und meinen, der Hund müsse sicherlich nicht auf den Arm genommen werden. :pfeifen:

    Kurzes Zitat von Holger über Inhii: Auch du kommst online erheblich anders rüber als irl. Das ist wohl das problem sozialer Medien...


    ICH empfinde dich inhii absolut nicht als überheblich hier im Forum, kenn dich zwar real nicht, aber ich lese gerne deine Beiträge ;)

    Liegt vielleicht daran, dass ich dir bezüglich Flaffy gut nachfühlen kann. War mir wichtig, dass kurz zu erwähnen. :thumbup:

    Ich hab für meine beiden Hunde ein karierte Tasche von Qualipet, die benütze ich auch wenn wir längere Strecken im Zug fahren (damit die Hunde gratis sind :pfeifen:). Aber zu einem Food Festival würde ich sie wirklich nicht mitnehmen. Obwohl ich auch zu der Fraktion gehöre, die ihre Hunde quasi überall hin mit nimmt. Aber ein so kleiner Hund geht in den Menschenmassen total unter und wenn sie dann die ganze Zeit nur in der Tasche sitzt, hat sie auch nichts davon. :noidea: Ich finde eine Tasche für kleine Hunde ist immer praktisch, hatte Ayden's z.B. auch auf der Hundemesse dabei, dass er einsteigen könnte wenn es ihm zuviel wird. Aber war für ihn kein Problem, da konnte ich die ganzen Einkäufe in der Tasche verstauen ^^ Wenn ihr ja sowieso mit ihr fliegt, wäre es doch praktisch, gleich eine Tasche zu kaufen, welche ihr im Flugzeug auch brauchen könntet :)


    Biergarten, Restaurant, Cafe etc nehme ich meine auch immer mit. Sie kennen das auch von klein auf und liegen dann brav unter dem Tisch und dösen vor sich hin.


    Den Herrn kenne ich auch nicht, für eine gute Hundeschule zu empfehlen, müssten wir wissen aus welcher Region du kommst. ;)

    Ayden hatte letztes Jahr das Seresto und das half bei ihm gar nicht. Vielleicht hatte es zuwenig Kontakt durch den dichten Fellkragen? Aktuell haben sie abwechselnd Advantix Spot-on oder Nexgard Tabletten. Die Katze mit dem grössten Radius trägt nun das Seresto Halsband noch fertig. Er war auch der Einzige, der Zecken mitgebracht hat.

    Ich hab für meine beiden dasselbe Geschirr wie Xanthippe, einfach ohne die Packtaschen. Mag es eigentlich recht gerne, es muss einfach dem Hund passen, da der "Sattel" doch ziemlich einschränken kann.

    Wir haben mit Ayden ja einiges durch.


    Zu Beginn haben wir ein einfaches Allergiescreening gemacht, um andere Allergien auszuschliessen. Dies ist bei ihm zum Glück nicht der Fall, es beschränkt sich "nur" aufs Futter. Ich habe am Anfang von Rinti Mono Pferd Nassfutter gefüttert, da es Alleinfuttermittel ist (Hermann's ist z.B. häufig nicht). Pferd verträgt er gut, also habe ich verschiedene Kohlehydratquellen nach und nach dazugegeben. Das Futter blieb lange Zeit dasselbe, ich habe getrocknete Leckerlies genommen zum weitere Proteinquellen testen. Trockenfutter habe ich lange Zeit nicht gegeben, da Ayden auch auf Fisch und Huhn reagiert. Es gibt soo viele Trockenfutter, welche Geflügelprotein oder Lachsöl haben und das geht bei ihm leider nicht. Aktuell füttern wir Wolfsblut (gibt es auch als Nassfutter) und VeggieDog (da Ayden auch bei zuviel Protein mit Juckreiz reagiert, bekommt er 1x tägl. vegetarisches Futter). Fressnapf hat von Select Gold eine ganze Linie die Allergiker geeignet ist (wenn du weisst, worauf sie reagiert). Rinti gibt es auch bei Qualipet.

    Gut dann wäre die Frage was Lroatien verlangt, wenn ihr von Bosnien einreist. Denke das wird dasselbe sein wie in der Schweiz. Aber dann solltet ihr am Flughafen keine Probleme bekommen, da ihr von Kroatien her einreist. :)