Beiträge von rubahe

    Nun muss ich mein schwarzes Biestchen mal loben. In gewissen Dingen ist sie nun recht vernünftig geworden, d.h. wenn ich etwas am Arbeiten bin, will sie wohl dabei sein und zusehen, aber ich muss sie nicht wegschicken, weil sie stört. :good:
    Es bleibt nun vorallem noch das Unding mit dem Dreckfressen. Nachdem alles schimpfen nichts gebracht hat, habe ich mir nun folgende Strategie überlegt. Sobald ich sehe, dass sie Dreck frisst, wende ich zügig und renne zurück, nach Möglichkei verstecke ich mich. Das habe ich nun heute Morgen probiert und Dishani war sehr schnell bei mir. Gut wäre, wenn ich mich mal verstecken könnte und sie mich suchen müsste, damit sie eventuell verknüpfen würde, wenn ich Dreck fresse, ist Frauchen weg. :gruebel1::zwinker:

    Zusätzlich bekommt sie nun noch chinesische Kräuter, welche mir meine TÄ empfohlen hat. Vielleicht helfen diese auch noch etwas gegen dieses Übel.

    Auch ich verstehe dich sehr gut und kann die Kommentare von Claudia und Amelia voll unterschreiben. Tagsüber kümmere ich mich sehr viel um Dishani, aber abends muss ich meine Ruhe haben. Manchmal geht das gut und sie legt sich irgendwo hin und schläft, oder beschäftigt sich mit sich selber, aber es gibt auch Abende, wo sie dauernd rumtigert und dann kommt sie halt hinter Gitter, wo sie dann sofort Ruhe gibt.

    Dishani fand anfangs den Staubsauger auch lustig und wollte spielen. Leider bin ich dann manchmal leicht an sie gestossen, das fand sie dann nicht mehr so lustig. :zwinker: Inzwischen kann ich in Ruhe saugen und sie liegt irgendwo. Aber Staub wischen mit dem Wedel geht gar nicht. Sie empfindet das offenbar als Spielaufforderung und will immer reinbeissen :biggrin:

    Es gibt aber auch Positives zu berichten. Letzte Woche war ich mit ihr in der Stadt und sie hat sich sehr gut benommen. Es war zwar eine Herausforderung an den vielen essenden Leute in den Restaurants und Parks vorbeizulaufen, aber wir haben das relativ gut gemeistert. :good: Auch schreiende Kinder und anhaltende Busse haben keinen Eindruck gemacht. Am Meisten haben sie die vielen Tauben interessiert, die hätte sie gerne etwas aufgemischt. :zwinker:

    Puuuh Dishani ist im Moment recht anstrengend, voll in der Pubertät und ich glaube, dass sie auch bald läufig wird. :gruebel1: Sie läuft oft in der Wohnung rum und kommt manchmal eher schlecht zur Ruhe. Die Spaziergänge sind im Moment alles andere als entspannt und ich muss sehr aufmerksam und vorausschauend sein. Nach wie vor ist leider das Dreckfressen ein grosses Problem, was mich am Meisten ärgert und ich mir deshalb auch Sorgen mache. :angry2:Ein Gespräch mit einer Züchterin lässt mich allerdings hoffen, dass sich das mit zunehmendem Alter etwas bessern könnte. Sie hat ein unglaubliches Bewegungsbedürfnis, so dass ich sie nach Möglichkeit oft rennen lasse. Zum Glück funktioniert der Abruf meistens noch gut. Ich übe täglich mit ihr, bin da sehr konsequent und bemühe mich, noch etwas sturer zu sein wie sie. :zwinker:

    Es ist tröstlich zu wissen, dass auch diese Zeit mal zu Ende geht und ich dann hoffentlich eine angenehme, gut erzogene Dishani an meiner Seite habe. :zwinker::smile: