Beiträge von Kathrina

    das gejammer ist echt mühsam


    aber mit dem essen habe ich mir schon sorgen gemacht 😅 mit der hirschpaste wollte ich sehen obs gesunsheitlich ist oder nicht und auch da hat er nur einen teil des futters gegessen. Durotan blieb heute mit Freund zu hause, mal schauen ob er am Abend "normal" ist wenn er einen Tag ohne mich war 🤞😄

    Ja komischerweise hat er Gestern Nachmittag aufgehört, wie ein Schalter. Und seit dem isst er auch nicht mehr, habe ihm heute Morgen Hirsch Paste rein getan, und tada er isst.


    Ich weis jetzt nicht was genau los ist

    er ist 11 Monate,


    Ungelogen der jault von Morgens bis Abends, Pausen sind schlafen und essen aber wenn er wach ist jault er. Hmm läufige ja das ist jetzt schwierig zu beantworten bei uns zu Hause sind alle die ich bis jetzt getroffen habe Rüden gewesen und bei der Arbeit kann ich es nicht sagen, wer was hat:/

    Hmm ja hab ich auch schon dran gedacht, hatte nur die Befürchtung, dass er dann auch nicht angibt wenn er raus muss (genau das gleiche Gejammer)


    Ich kann ihn schon auf sein Platz schicken und halt mal anschnauzen aber dann ist es für 30sec. ruhig und nachher fängts wieder an.

    Ich habe es vorher mal kurz angesprochen, Durotan jammert extrem viel und jetzt wird es langsam mühsam.. Wir ignorieren oder machen etwas, er jammert weiter. Ist das eine Phase? Kommt das euch bekannt vor? Er hat Gesundheitlich nichts er jammert einfach als ob er sterben würde. Zu Hause ist es noch eine Sache aber im Büro geht das nicht. Jetzt hatte ich schon Freude dass seine Trotzphase vorbei ist :0haue-haue0:

    Also Durotan trinkt meistens am Wasserhahn :biggrin: er kann ihn auch selber öffnen und dann trinkt er sehr sehr viel aber auch wenn nur einen Napf da ist trinkt er viel, ich habe da ein Kamel was trinken anbelangt :biggrin:

    Ja Durotan niest im Moment auch plus tropfendes Näsli :) Kann zwar nicht sagen auf was genau aber irgend eine Pflanze ist es :) Und ich nies mit ihm mit. Ich kann es auch nicht sagen was es genau bei mir ist, da ich auf ziemlich alles allergisch bin:D

    Also ich sehe mich wie bei Inhii :hihi::hihi:


    Ich kann Durotan ignorieren oder begrüssen (längere Zeit) und es bleibt das Freuden spiel, ich bin mir aber sicher da bin ich selber schuld, dass es so ein Tamtam ist.. Aber Hund nicht begrüssen war für mich schon noch schwierig, einfach ungewohnt. Aber wenn er mal nicht kommt, denke ich oh oh was hat er jetzt angestellt :biggrin:


    Ahja und bez. Allein bleiben, mir ist aufgefallen Durotan ist es "Wurst" wenn ich länger Weg bin aber er kann damit nicht umgehen wenn ich wie Gestern das Geschenk vom Freund eingepackt und das vor seiner Nase und er konnte nicht zu mir, ich kann es selber nicht glauben der hat so sau doof getan:0haue-haue0:


    Er ist im Moment eh ein riesen Jammer Sack, ob das eine neue Phase ist:gruebel1:

    Was ist wenn sie ihre Ruhe nicht hat, du ihr etwas zum Kauen oder sonst was gibst, dass sie an dem ein Weilchen dran ist?


    Bei Durotan mach ich das, wenn er eher unruihg ist gibt es etwas zu kauen und wir gehen dann. Plus das wir ihn eingrenzen d.h. er bleibt nur in der Stube so ist es um einiges besser geworden.

    Durotan können wir gut 3h alleine lassen, meistens kommen wir aber nach 2h retour, seit wir unsere "absperrung" haben ist es (so glaube ich) viel entspannter, vorher hat er alled zerkaut zerstört aber seot dem Gitter ist es gut, er ist nicht gestresst sondern happy sind wir wieder zurück 😊👍 und auch für uns viel entspanter wenn wir irgendwo hin gehen 😄

    Jaa das erlebe ich auch, entweder total Happy oder total mies drauf..


    Ich habe letztens jemand getroffen, der meinte ich könne Durotan frei lassen seinem Hund mache es nichts aus.. Habe schon gesehen das der älter ist, aber ok die HH kennen ihre Hunde ja am besten. Wie erwartet fand es der alte nicht so lustig mit Durotan, keifte knurrte usw. ich nahm Durotan wieder zu mir, der Mann meinte nur: lass ihn doch frei meinem Hund ist es egal der will auch spielen ..????? Ich erwiderte nur das ich es nicht so empfinde und bin gegangen1_(53)