Beiträge von ambady

    Merlin und ich waren am Donnerstag in einem Hooper-Probetraining.


    Je nach Situation und wie gearbeitet wird, kann Merlin ziemlich laut werden und nervlich ziemlich hochfahren.
    Da ich das nicht möchte, hab ich das bei der Anmeldung auch so mitgeteilt.


    So haben wir, obwohl Merlin schon einen Teil der Geräte kennt bei 0 angefangen. Damit die Hunde in Ruhe arbeiten konnten, war jeweils nur 1 Hund auf dem Platz.
    Die Trainerin ist super auf die Teams eingegangen und hat das Training je nach Stand angepasst.


    Wir hatten alle Spass und die Hunde haben es super gemacht und ich freu mich schon auf das nächste Training.

    also ja, genau so ist es gemeint aber auch wenn er von der anderen Seite kommt also von links da würde er ja ev rechts an dir vorbei weil er den Gegenstand in der Nase hat.


    Es ist egal auf welcher Seite des Sprunges du das Voran machst und egal ob ihr ein Sitz / Platz / oder Steh macht. Du gehst dann zu Hund und dann kommt auf jeden fall noch die Grundposition.


    Dann gehst du vor den Sprung und dort kommt ein Steh
    Auszug aus der PO:


    Ablauf der Übung
    Der Hundeführer stellt sich mit seinem Hund in korrekter Stehposition 10 Schritte vor der Hürde auf.
    In korrekter Stehstellung erteilt der Hundeführer dem Hund das Hörzeichen zum Warten.
    Der Hundeführer geht ohne den Hund über die Hürde oder eng an dieser vorbei und stellt sich 10
    Schritte nach der Hürde in gerader Linie zum Hund mit der Front zu diesem auf. Nach einer Wartezeit
    von 3 Sekunden ruft der Hundeführer seinen Hund über die Hürde in die Grundstellung ab. Der
    Abschluss in die Grundstellung kann direkt oder um den Hundeführer herum erfolgen.


    Hoffe ich konnte es einigermassen verständlich erklären.


    und ev. bin ich auch nicht auf dem neusten Stand.

    noch vergessen, falls er doch hinter Dir durchrennt und dann aber einen Gegenstand anzeigt, dann wird das nicht als Fehler gewertet.


    Verstehst du, wie das gemeint ist ?

    schau das steht in der PO:


    In den Querschlägen darf der Hund nicht mehr als 6 m vor dem Hundeführer arbeiten, ein
    Durchgehen hinter dem Hundeführer ist fehlerhaft.


    daher soll der Hund rechts an Dir vorbei gehen.
    Er macht das aber schon super !

    Hab jetzt nicht alles gelesen.


    Wir gehen diese Jahr auch im Juni für 14 Tage nach Irland, aber ohne Hund.
    7 Tage auf's Schiff und 7 Tage Westküste.


    Mein Vater hat sich das so sehr gewünscht und so konnte ich meinen Mann viel einfacher überzeugen.


    Er wär ja eher für wärmeres Klima. Aber wir freuen uns.

    oh jetzt hatte ich schon gehofft, ich könnte Euch die Schuhe abschwatzen,
    Pech gehabt.


    Merlin ist ja sehr Geräuschempfindlich, hat sich dann aber selber geholfen,
    Teil der Aufgabe war, der Hunde musst rechts vom Hundeführer über die 3 Hindernisse.
    Na ja Merlin ging einfach rückwärts, so konnte er die bösen Blechbüchsen im Auge behalten.

    Kenn mich mit den Medikamenten überhaupt nicht aus.


    Ich wünsch Ihm noch eine möglichst lange schmerzfreie Zeit.