Beiträge von inhii

    Und wo ist Ikkuma? Hat sie sich in Sicherheit gebracht?


    Dafür haben meine 2 (man könnte meinen sie sind in der Pubertät) den Kompost ausgeräumt und ein Teil gefressen. Eine Sauerei auf dem Balkon:angry2: Natürlich dufte ich dann um 15 Uhr (habe ja noch nichts gegessen, und ein verstopften Kopf wie doof) zuerst das aufwischen bevor ich was futtern durfte. :bad: dann noch die Frechheit gehabt zu betteln bei meinem Brötchen. Pahhhh....


    Aber ja, ich hab sie trotzdem noch lieb:0herzsm0:warum auch immer, aber es ist so. :zwinker:

    Gibt Candy Enya nicht genug Sicherheit, die würde ja auch noch vorne laufen?


    Bei mir gehen auch nicht alle Hundis überall gleich gut. Jeder hat wie seine Lieblingstelle und sogar Lieblingsseite. :nicken:

    Irgendwann hat man es dann mehr oder weniger rausgefunden, und alle sind +/- zufrieden :zwinker:


    Ich habe dafür nun 3 Hündinnen in der Nachläufigkeitsphase, heisst sie werden nun runterschrauben und sich nicht mehr bemühen sich schnell zu bewegen:hihi::pfeifen:.

    Flaffy (war wohl doch nicht läufig wie gedacht denn die spinnt immer noch voll) und Nevada sind dafür gut drauf. :good:




    Gadmen findet statt :spass: freu mich drauf.

    Ach so.... du meinst vorne lief sie gar nicht so gut? Dachte mehr wegen dem Kommandos ausführen...

    Unsere Nemesis ist auch so, vorne kann man sie einfach nicht brauchen. Sie läuft nicht. Sie läuft nur anderen Hunden hinterher:zwinker: aber vielleicht kommts ja noch.


    Und eben, sonst kannst ja unterwegs umkabeln. Braucht halt Zeit aber was solls.


    Warum willst du eigentlich Dyron nicht mehr vorne? Wegen dem Sehen?


    Und was ist mit deiner Enya, geht die vorne auch nicht so gut?

    Disc's... naja, bei 80% der Fälle würde es nicht mal reichen die Dinger rauszuholen, geschweige dann in den heftigen Fällen auch wirken, sofern in diesen noch Zeit bleiben würde. Bezweifle also stark, dass dies eine gute Lösung ist.


    wenn ein Hund von 100m auf uns zu rennt, OK... dann kann ich sie rausholen und mich vorbereiten.

    Aber ist ein Hund nicht weit entfernt oder kehrt nach dem Kreuzen um und kommt von hinten (wie ja die meisten heftigen Fälle dann auch sind, passierte bei mir bisher nie wirklich viel auf grosse Distanz.... eher immer näher so bis 30m), dann ist alles zu wenig schnell ausser mein Körper selber (Beine, Füsse, Hände usw.).


    Seit ich 2 Hunde habe, bleiben mir ja fast nur noch Füsse und Beine.... weil die Hände besetzt sind:pfeifen:. Die Hände kommen nur dann zum Zuge wenn der andere Hund schon auf Meinen drauf ist, ich so ein Hund loslasse (oder auch beide Leinen) und mich dann so auf den Angreifer stürzen kann.

    Aber dann ist es ja in dem Sinne schon passiert und es gilt Schaden zu begrenzen und den Angreifer von meinem Hund zu pflücken.


    Evtl. wird man mit feigen Show-Angreifer (die feigen Dinger, die mit 3m Abstand im Kreis rumkeifen und so versuchen mal wo zu zwicken) los, aber nicht einer der wirklich drauf will. :nönö:


    Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass dies wirklich hilft, wenn ich nun die Fälle von mir anschaue. :nönö:

    ojeee... solche Geschichten hatte ich schon x Mal und das sind nur die weniger schlimmer Fälle. Da kann noch einiges oben drauf kommen, wenn der fremde Hund sich wirklich drauf stürzt, Nacken packt und schüttelt.

    Ich war früher (vor gut 15 Jahren) auch zurückhaltend weil meine Einstellung war, der Besitzer soll sein Hund korrigieren und schnell Reagieren.

    Tja, aber ich musste einsehen, dass dies nicht machbar ist, viele entweder gar nichts tun wollen wenn ihr Hund auf einen anderen Hund los geht, oder einfach nicht in der Lage sind etwas zu tun. Selten reagieren die HH meiner Meinung nach genug schnell und genug stark.


    Also muss man halt selber sein Hund schützen. Bisher haben sich bei mir nur 1-2 Leute verbal beschwert, da gab es aber von mir Saures, bis derjenige die Klappe hält und sein Weg fortsetzt...


    Und eben... Das meine ich immer (wo mir dann viele sagen, ich solle mich nicht so aufregen oder es nicht so eng sehen)... es ist nicht der körperliche Schaden sondern der psychische.


    Schau nun dein Hund an, er ist ,,gestört,,. Du hast nun ein Problem .... und dies wegen 1x.

    Stell dir vor, dass passiert ihm nun wie meinen immer und immer wieder:bad:

    Kaum päppelst du ihn hoch, kommt der nächste Hund.


    Ich hoffe echt, dass er sich schnell beruhigt und nicht so schnell wieder was passiert. :nicken:


    Der Ansatz ihm Zeit zu geben an der Leine, dazu keinen Kontakt zu haben ... finde ich gut. Würde ich auch so machen aber leider im Alltag zu 80% nicht möglich weil natürlich die meinsten HH schnell durch wollen.

    Du könntest aber Hunde extra bestellen und kommen lassen, damit die HH sich Zeit nehmen.

    Huskybespasser

    Ich mag wenn der Schnee hart ist (solange nicht wirklich blankes Eis):good:Ich hätte mich wohl endlich mal gefreut am Morgen früh mit tollem Untergrund zu fahren. :yeah:und in Kandersteg landete ich auch schon im Tiefschnee, als es runter und ums Eck ging, ich die Warntafel nicht sah:peinlich: hatte da so Freude, dass sie voll rannten. :hihi::zwinker:


    War dieser Langläufer ein Starter?

    Wenn ja, hätte ich ihn einfach überholen lassen, auch wenn man kurz 1min. wartet. Dann hättest den Ärger nicht mehr gehabt.

    Einem normalem Langläufer hätte ich einfach gebeten etwas Abstand zu halten, da hier ein Rennen stattfindet.


    Und ja... Kandersteg fand ich schon immer eher ein Touristenanlass. Aber du warst nicht in Todtmoss wo ich eben war.

    Da kam mir es vor als wäre es ein Schneeanlass für alle Menschen und die Schlittenhunde sind noch so nebenbei und werden geduldet...

    So quasi noch nett, paar Hundis streicheln.

    Wenn man dann zum Start ging, kaum einer aus dem Weg, so quasi wir können froh sein noch Platz zu finden an einem Anlass, der für die Musher und deren Hunde bedenkt wäre.



    Denke Dyron wird es im Wheel gut gehen, und die Gelegenheit das die Jungen ihren Job lernen und machen darf. Candy wird ihr dabei gut helfen. :nicken:


    Wir können in Gadmen ja wieder hintereinander starten wobei wir es wirklich gemütlich nehmen und ich auf mein Freund warten werde falls er langsamer sein wird. :nicken::good:

    Er wird vor mir starten und ich ihn dann einholen und dann fahren wir zusammen.


    Mein Freund überlegt nun noch welcher Hund er haben will, sofern wir ,,nur,, 4 mitnehmen können (also meine Mutter nicht auch kommt). Er hätte sogar lieber Nemesis, er meinte, er könne sie motivieren aber Nibi nicht.

    Eigentlich egal, Nemesis gibt mehr wenn ich vorne wegfahre aber ob sie die Ausdauer hat. :noidea:

    Wie auch immer, es wird gemütlich und lustig werden. :spass:

    Waren heute wieder trainieren, und es war erstaunlich kühl :good:

    Wir starteten gegen 9 Uhr bei - 2 Grad und als wir heim gingen gegen 11 Uhr war's noch immer nur +1 Grad. Aber Zuhause angekommen hatten wir 9 Grad und schnell steigend, darum haben wir dann grilliert alle zusammen :super::nicken:

    Also ideale Bedingungen. :good::nicken:


    Zuerst testete mein Freund mit Wagen (2,5 km) wie es sich so ,,anfühlt,, mit 3 Hunden vorgespannt (weil er allenfalls mit 3 bei der Gadmer Trophy starten will - habe es ihm ja so geraten- , und er ja wegen der Gespannlänge bedenken hatte).

    Ich folgte ihm mit Bike (ohne Hund).

    Wie gedacht: Pyri vorne alleine als Leithund rackerte sich ab und nach 200m gingen sie ins Trab. Sie hats super gemacht, denn ihre grauen Kolleginnen hinten gaben nicht so viel.

    Es ging aber alles gut und mein Freund hat es sich wohl schlimmer vorgestellt als es wirklich ist:zwinker:.

    Weil Pyri hört wirklich super, würde nie zu einem kreuzenden Hund gehen (so auch Nibi nicht, einzig guckt Nemesis etwas rüber aber geht nicht hin... ).

    Er musste dann auch etwas angeben, was Mr. ja ach soooo anstrengend fand:kaputtlach: ohhhh, auf einmal merkt man was Frauchen immer leistet und immer alles so locker aussieht, wenn sie bergauf angeben und joggen muss. :pfeifen:

    Aber ich glaube, ich habe ihn überzeugt, dass er locker 3 Hunde nehmen könnte und trotzdem nicht schnell sein wird. :zwinker:


    Dann wollten wir biken gehen aber die 2 Spinnerlis (Flaffy, Nevada) waren so auf 100 weil sie im Auto warten mussten, dass ich meine Mutter überzeugen konnte mal eine Runde mit Wagen und 2 Hunden zu fahren. :nicken::good:

    Ich wieder mit Bike ohne Hund hinterher.... ähmmmm, ja, OK... ich hatte echt Mühe und am Anfang kam ich nicht hinterher.

    Die rannten wie doof davon meine Mutter klammerte sich am Trike fest:kaputtlach:

    Sie konnte luxusmässig nur drauf stehen und musste kein einziges Mal angeben. Die Hundis rannten 2,5 km voll Galopp durch. :brav0:



    Ja, dann drehten wir noch 5km mit den Bike's.

    Meine 2 Spinnerlis gingen ja auch dann noch ab wie doof. :yeah:

    Freund mit Super-Pyri hinterher, die sogar mal es schaffte uns zu überholen (natürlich muss dann Freund schon in die Pedalten treten und ich liess mich schön ziehen von meinen 2). Aber wieder das süsse Pyri-Grinsen wenn sie überholt :0herzsm0::smile:

    Aber Nevadas Blick war auch cool....,,Was die Oma überholt mich,, und Zack gaben sie wieder Gas und wir hatten unseren vorderen Platz wieder. :hihi: Mutter mit Nemesis und Nibi immer gleich hinter uns.


    War toll und hätte nicht gedacht, dass es noch sooo kühl am Morgen ist (rechnete schon mit so 5 Grad usw.) aber nein... sogar Minus-Grade. :good:

    Also meine haben jedes Jahr immer wieder ihre Phase, wo sie sich an die steigenden Temperaturen gewöhnen müssen. :nicken:

    Also meine haben nun auch echt schon warm und egal welches Alter.

    Finde das auch normal und kenne es nur so... :noidea:

    Welche Zeit bist du dann dran gewesen?


    Also wenn ich Kurzärmlig bin, dann ist es ja schon recht warm... so wie dazumal auch als ich in Kandersteg vor paar Jahre war. ich war im Shirt und Hundis streikten nach ca. 4km (wir mussten mit 2 Hunden dazumal noch 8km machen).



    Hey, bei uns vorhin ca. 16 Uhr auf der Terrasse 24 Grad smilie_sh_019echt krass... ich war am Sonnen und Hundis verdrückten sich in den Schatten.


    Morgen fahrt ihr ja am Anfang, dann ist es bestimmt kühler. :nicken:

    Viel Spass:winke:

    Wünsche viel Spass....


    Ich gehe morgen arbeiten, wenn ich schon nicht ans Rennen gehe, kann ich meine freigenommen Tage aufarbeiten. :nicken:

    Und am Sonntag gehen wir hier bei uns rumkurven (dann halt auf Räder)... :yeah:

    ich bin auch ganz ehrlich. Bin nicht traurig, dass ich nicht nach Kandersteg komm. :zwinker::pfeifen:


    Aber auf Gadmen freue ich mich schon:yeah:, aber nur, weil ich sowieso nur in der Nacht fahre:zwinker::pfeifen:... weil bei den Temperaturen wären meine Hundis nur gequält. Man ist halt immer Mitten am Nachmittag dran und dann ist es halt oft warm. :noidea:

    Eigentlich könnten sie es immer so machen wie nun in Kandersteg, damit jeder mal die kühleren Temperaturen hat:nicken:


    Ich gehe einfach am Wochenende früh trainieren mit dem Bike, das geht gut und die Sonne brennt dann nicht so und ist natürlich für Hundis weniger anstrengend:smile:.



    Nimms locker, fahre einfach den Sonntag, wo es kühler ist am Morgen.

    Samstag ist ja kein Rennen (nur wer ein Training machen will), somit kannst es auch einfach sein lassen und etwas laufen gehen. :nicken: Oder evtl. kann man auch nur die kleine Runde machen von HappyDog von 3,5km. Das würde ja locker auch reichen bei der Wärme.

    Och neee, armer Scar.... er nahm es wohl locker weil er genug Fell am Hals hatte:zwinker:

    Aber ich als HH hätte es überhaupt nicht locker genommen, bei mir wären die Fellbälle weggespickt, so dass sie nicht wieder kommen. Und wehe die HH hätte nur 1 Wort gesagt, dann hätte sie auch gleich was zu hören bekommen. Finde ich voll daneben! Ich wette 100%ig war das nicht das erste Mal wo die Hunde sich so verhalten, also warum nicht anleinen... ist das soooo schwer!


    Ja, klar... besser für alle wenn der Hund sich nicht wehrt (so kann Scar nicht als Schuldiger da stehen) aber wie lange wird er es noch so erdulden? Ich hoffe er bleibt so.... :nicken:


    Meine hätten sie gewehrt, zu 100% der Fälle. Wenn 2 Keifer mit angriffigen Absichten daher gerannt kommen, dann gehen sie auch sofort auf Abwehr und wehren sich dementsprechend.... sie sind klar aber immer gehemmt. Und dann heisst es an mir sie zu schützen, dass sie nicht so ein Teil auch zu Boden drücken.

    Kam zum Glück noch nie vor, da die Angreifer entweder klug genug sind abzuhauen wenn meine in die Leine gehen... oder mein Fuss ist schneller und sie nehmen eine Flugstunde. :angry:


    Wir hatten zum Glück in der letzten Zeit recht Ruhe, auch weil ich wohl nicht mehr stur mein Weg laufe. Sehe ich ein Hund, der nach meiner Meinung nicht unter Kontrolle ist (weil HH schon von weitem x Mal rufen muss, dass er bei ihm bleibt und wir erst am Horizont sind.... grad heute der Fall) dann nehme ich einfach einen anderen Weg. Ich will meine Ruhe haben, und meine Hundis erst recht :nicken:dazu hat Jeder das Recht...

    Kandersteg findet statt trotz warmen Temperaturen.

    Die Lösung, die sie gefunden haben, finde ich vernünftig und gut:good:


    Dem Fall wünsche ich allen, die hingehen viel Spass :yeah:



    ui, und ich hoffe das Wetter ändert sich noch bis in Gadmen.... das will bis 14 Grad habensmilie_sh_019hier unten sogar noch mehr... !!

    Naja, da ich sowieso nur in der Nacht fahre betrifft es mich nicht so. Anscheinend müssen sie alles Nachtfahren machen :zwinker::nicken:(Abends und morgen bevor die Sonne kommt) :smile:

    oh ja, bei uns genauso...

    Das normale Dummy oder auch Futterbeutel ist eine coole Sachen um Suchspiele und Apportiersachen zu machen. Mögen meine und tun sie weil ich als HH Freude habe und sie dann Kekse kassieren können:nicken::smile:


    Echtfell: UI, da werden sie aber gierig drauf (auch ganz ohne Futter drin usw.). Sie riechen wohl einfach das Tier noch. Das würden sie auch zerzupfen wenn ich es ihnen einfach so überliesse. Habe grad kürzlich wieder solch eins gekauft.


    Bei Diuni dazumal löste es in der Scheinträchtigkeitsphase eher Muttergefühle aus, darum gab ich es dann nie wieder. :pfeifen:


    Pyri kommt eher so in Jagdstimmung usw. Hat es einfach viel lieber als die normalen aus Stoff.


    Aber: Auch das wird sie links liegen lassen wenn sie ein echtes rumhüpfendes Reh sieht. :pfeifen:

    Es will ja wirklich extrem warm haben das Wochenende, und auch das darauf (wo Gadmen ist).

    Hier im Flachland locker um die 13 Grad. Und das mitten im Winter....

    Bin ich ja glatt froh, starte ich in Gadmen nur in der Nacht. :zwinker:


    Hoffe aber, dass sich der Wetterbericht irrt und es kühl wird. :nicken:

    Man müsste wohl so ein Sand-Schnitzel-Wiese haben:zwinker:

    Aber ja, im Winter geht sonst durch Matsch usw. alles kaputt:gruebel1:


    Kann man ein Hengst dann nicht mit Kastrierten zusammen lassen?

    gibt's eigentlich kastrierte Stuten?:gruebel1: grad mal studieren, habe noch nie davon gehört... :hihi::pfeifen:


    Aber schönes Pferd:nicken::good: ist der ein Zuchthengst?